futurego Sachsen-Anhalt startet erfolgreich in neue Wettbewerbsrunde 2020/21

Mit einer 4-wöchigen Promotiontour ist der Schülerwettbewerb futurego Sachsen-Anhalt in eine neue Runde gestartet. Insgesamt konnten über 750 Anmeldungen von Schülerinnen und Schüler aus Sachsen-Anhalt verzeichnet werden.

Im Wettbewerb wird spielerisch Wissen über wirtschaftliche Zusammenhänge und die Chancen beruflicher Selbständigkeit vermittelt. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer setzen sich praktisch mit wirtschaftlichen Vorgängen auseinander, indem sie ihre eigene Geschäftsidee entwickeln. Ziel ist es, mit der Teilnahme der SchülerInnen am Wettbewerb verschiedene Kernkompetenzen zu vermitteln, welche nicht nur eine Existenzgründung, sondern auch den erfolgreichen Einstieg in eine berufliche Karriere fördern. So sollen unter anderem interdisziplinäres Denken und Handeln, digitales Verständnis sowie soziale Kompetenzen, wie Teamfähigkeit und Konfliktmanagement, entwickelt und gefördert werden.

Im Rahmen der landesweiten Promotiontour an über 140 Schulen hat das Team von futurego Sachsen-Anhalt interessierte SchülerInnen und Lehrkräfte zu den Inhalten und dem Ablauf des Wettbewerbs informiert. Teilnehmen können SchülerInnen aller Schulformen ab der 8. Klasse, welche in den folgenden Monaten in Teamarbeit eine eigene Geschäftsidee entwickeln und sich mit allen Facetten einer Gründung exemplarisch befassen. Darüber hinaus erstellen die Schülerteams einen Prototyp und drehen ein Video zu ihrer Geschäftsidee. Das dazu notwendige Wissen wird den SchülerInnen im Verlauf des Schuljahres kostenfrei in landesweiten Workshops und individuellen Coachings vermittelt. Dank der Unterstützung durch regionale Unternehmen werden die besten Geschäftsideen am Ende des Schuljahres auf der Abschlussveranstaltung am 01. Juli 2021 in Halle mit Geld- und Sachpreisen ausgezeichnet.