Schülerwettbewerb futurego zeichnet die besten Ideenpapiere aus

Im Rahmen der ersten Phase des Schülerwettbewerbs futurego Sachsen-Anhalt waren die SchülerInnen des Landes aufgerufen, ihre Geschäftsideen in einem zweiseitigen Ideenpapier zu formulieren. Auch im zwölften Jahr des landesweiten Wettbewerbs konnte das Team von futurego wieder zahlreiche phantasievolle Geschäftsideen begutachten – von einer Visierbeschichtung für Motorradhelme bis zum Taxiservice für SchülerDie Jury wählte unter den eingereichten Ideenpapieren zehn Ideen aus, die mit Sachpreisen, gesponsert von Unternehmen der Region, ausgezeichnet wurden.

Prämiert wurden folgende Teams:

„Körpchenwunder KG“ (Gymnasium Jessen),

„Food4you“ (Freie Schule Anhalt in Köthen),

„Crazy Awesome Decken OHG“ (Käthe-Kollwitz-Gymnasium Halberstadt),

„AllAroundTheWorld“ (Fallstein-Gymnasium Osterwieck),

„Jamand“ (Saaleschule für (H)alle – Integrierte Gesamtschule Halle),

„Formel future“ (Schüler-Institut SITI e.V. in Havelberg),

„Königskinder“ (Burgenland-Gymnasium Laucha),

„Grüne Welt Braunsbedra“ (Sekundarschule Unteres Geiseltal Braunsbedra),

„Ka Berena UG“ (Elisabeth-Gymnasium Halle) sowie

„Driving for Smiling e.V.“ (Gymnasium Stadtfeld Wernigerode). 

Wir danken unseren Sachsponsoren dem Maya Mare in Halle, dem Vitamar in Bad Lauterberg, der Motosport Arena Oschersleben und dem Salztal Paradies in Bad Sachsa.